NEWS | aus dem September

Und los geht's...

hier kommt die dritte AUsgabe!

Die White Wings Hanau sind am 18.09. mit dem Auswärtsspiel bei den Dresden Titans in die neue Saison gestartet.

Auch wenn sich unsere Jungs mit 85:100 geschlagen geben mussten, gibt es kein Grund Trübsal zu blasen. Warum? Ganz einfach! Es gibt wirklich einige Neuigkeiten, über die wir Euch in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters informieren wollen. Also – viel Spaß beim lesen – wir sehen uns am 09.10. zum 1. Heimspiel der neuen Saison in der Main-Kinzig-Halle.

SaisonAuftakt

mit Startschwierigkeiten

Die Saison 2021/22 der WHITE WINGS Hanau startete in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB am 18.09. mit einem echten Härtetest.

Nicht nur musste die Mannschaft auswärts gegen die starken Dresden Titans antreten, sondern überdies auch wider Erwarten auf Center Victor Demetrio verzichten. „Es ist extrem ärgerlich, wenn man alles für die Freigabe umgehend in die Wege leitet, Gebühren zahlt und dann am Spieltag erfahren muss, dass er nicht spielen darf“, sagt White-Wings-Geschäftsführer Sebastian Lübeck.

Bereits im Vorfeld war die Drei-Punkte-Stärke der Titans bekannt. Wie gut die Ausbeute von jenseits der Dreierlinie ausfallen würde, hätten sich jedoch vermutlich noch nicht einmal die Spieler selbst zu träumen gewagt. Satte zwölf der 16 Dreierversuche verwandelte Dresden in der ersten Halbzeit erfolgreich. Gerade in Spielabschnitt zwei gelang den Gastgebern nahezu jeder Wurf. Allein Daniel Kirchner erzielte in dieser Phase zwölf Punkte aus der Distanz. Egal ob freier Wurf oder gut verteidigter Fade Away – das Dresdner Team traf einfach alles. Die White Wings hingegen hatten in dieser Phase mitunter Schwierigkeiten im Abschluss, verloren nicht nur das Viertel deutlich mit 31:17, sondern gingen überdies mit einem Halbzeitstand von 61:41 in die Halbzeit.

„20 Punkte sind im Basketball noch nicht übermäßig viel. Entsprechend habe ich meiner Mannschaft Mut gemacht, ihnen aber auch vermittelt, dass sie mit einer anderen Einstellung in die zweite Hälfte starten müssen“, so Piechucki. Diese zeigten die Spieler auch. Dank eines stärkeren Fokus auf Abschlüsse aus kurzer Distanz erarbeitete sich das Team einfache Punkte, setzte in der Defense aber gleichzeitig mit einer Umstellung auf Zonenverteidigung die Gegner unter Druck. So konnte der Rückstand zunächst auf zwölf, zu Beginn des vierten Viertels sogar auf elf Zähler verkürzt werden.

Näher kam die Mannschaft dann aber nicht mehr heran. Immer wieder fand Dresden im Schlussabschnitt einen Weg durch die Hanauer Zone, mal per Halbdistanzwurf, mal per Dunking. Die White Wings kämpften zwar bis zum Schluss um jeden Ball, hatten aber aufgrund der kurzen Rotation bereits viel Kraft aufwenden müssen. Am Ende gewannen die Titans das Spiel mit 100:85.

Headcoach Kamil Piechucki: „Man hat gesehen, dass das Team alles gegeben hat. Dass uns unser wichtigster Big Man gefehlt hat, sieht man allein schon daran, dass Dresden 10 Rebounds mehr gemacht haben als wir. Das Spiel werden wir nun ausführlich analysieren und die kommenden spielfreien Wochen nutzen, um hart zu trainieren.“

Geschäftsführer Sebastian Lübeck: “Wir waren froh, dass es endlich wieder los ging. Die erste Halbzeit war aufgrund der Quoten von Dresden natürlich zum Vergessen. In der zweiten Halbzeit haben wir uns besser auf die Situation eingestellt und sind immer wieder in gute Läufe gekommen. Die Hypothek des Halbzeitrückstands war aber doch zu hoch. Wir haben viel Gutes gesehen, aber auch einiges, woran wir noch arbeiten müssen und werden. Wir haben jetzt bis zum 9. Oktober Zeit, uns weiter vorzubereiten und wollen dann gegen Speyer im ersten Heimspiel auch gleich den ersten Sieg einfahren.“

Für die WHITE WINGS Hanau spielten:

Dewrell „JD“ Tisdale (16 Punkte/7 Assists/1 Rebound) Dion Braimoh (8/0/0) Philip Hecker (11/3/5) Niklas Krause (9/4/4) Irvin Katumbayi (2/1/0) Stefan Vasovic (6/1/1) Philipp Walz (17/2/5) Luca Eibelshäuser (0/0/0) Matthias Fichtner (16/1/3)

Heimspieltag

Die Rückkehr der Fans!

Foto: Peal GmbH

Endlich ist es soweit!

Erstmals seit März 2020 werden unsere Jungs am 09.10.2021 um 19:00 in unserer geliebten Main-Kinzig-Halle gegen die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer wieder vor heimischen Publikum um den Sieg kämpfen. Für alle Beteiligten ein absoluter Meilenstein. „Es ist einfach schön, dass wir nach so langer Zeit, alle Hygienevorschriften umsetzen konnten und hoffen, dass wir die Halle zumindest zu einem großem Teil wieder füllen können“, so White Wings-Geschäftsführer Sebastian Lübeck. Insgesamt werden 500 Zuschauer über die 3G-Regel zugelassen sein – inklusive aller Partner und Sponsoren.

Wer sich die Gesichter unserer Jungs für den Abend noch einmal genauer Anschauen möchte, damit er genau weiß, wer wer ist und was er auf dem Spielfeld zu tun hat, für den haben wir hier noch einmal unseren neuformierten Kader:

KAMIL PIECHUCKI
Head Coach
MARTI ZAMORA
Assistant Coach
NIKLAS KRAUSE
Point Guard
STEFAN VASOVIC
Shooting Guard
PHILIP HECKER
Small Forward
DION BRAIMOH
Small Forward
DEWRELL ``JD`` TISDALE
Small Forward
PHILIPP WALZ
Power Forward
MATTHIAS FICHTNER
Power Forward
IRVIN KATUMBAYI
Center
JONAS STENGER
Shooting Guard
LUCA EIBELSHÄUSER
Shooting Guard
VICTOR DEMETRIO
Center

Save the Date

Wir laden euch ein!

Foto: Peal GmbH

Das beste am 1. Heimspiel ist: Wir laden Euch ein!

Als Sponsor der White Wings und Partner in der Hanauer Business Loge würden wir uns freuen, den Abend gemeinsam mit Euch in der Main-Kinzig-Halle zu verbringen, die Jungs von den Rängen aus anzufeuern und nach unserem erfolgreichen Media Day Ende August auf Schloss Philippsruhe den nächsten Schritt in unserem Unternehmernetzwerk zu gehen.

Übrigens: für Kurzentschlossene steht ab 17:30 Uhr ein Impfteam bereit. So können sich Gäste, die bisher noch nicht die Gelegenheit dazu hatten, noch kurz vor dem Spiel spontan impfen lassen. Ausgerüstet ist das Team mit allen in Deutschland zugelassenen Impfstoffen.

Die offizielle zum Event Einladung folgt bereits morgen per Mail.

Hier aber schonmal vorab ein paar Keyfacts:

17:30 Uhr: Einlass & Impfaktion
17:45 Uhr: Begrüßung durch Geschäftsführer Sebastian Lübeck
17:50 Uhr: Enthüllung der neuen Partnerwand der Hanauer Business Loge
18:00 Uhr: Trainer-Talk mit Kamil Piechucki zum 1. Heimspiel
18:15 Uhr: Eröffnung der Caterings
19:00 Uhr: Tip-Off

Wir freuen uns auf Euch!

White Wings beflügeln:

Aktion 3 für 3

Foto: Peal GmbH

Für die kommende Saison haben sich die White Wings eine über die Saison laufende Spendenaktion für den Social Partner „Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau“ überlegt:

Um die wichtige Arbeit des Teams rund um Lisa Criseo-Brack und Sabrina Schwanebeck zu unterstützen, sammeln die Profi-Basketballer pro getroffenem Dreipunktewurf in den regulären Saisonspielen sowie den Playoffs/Playdowns 3 Euro auf dem Konto.

Nachdem in Dresden bereits 13 Dreipunktewürfe ihr Ziel fanden, liegen schon die ersten 39 Euro auf dem Konto. Am Ende der Saison 2021/2022 soll so ein ordentlicher Betrag zusammenkommen und der Einrichtung überreicht werden!

Wer unabhängig davon Spenden tätigen möchte, ist hier genau richtig:


Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau

Konto: AKHD Hanau Sparkasse Hanau
SWIFT-BIC: HELADEF1HAN
IBAN-Nr.: DE23 5065 0023 0000 1118 72

Die Allianz
Generalagentur Schäfer

Business-Logen-Partner stellen sich vor

Foto: Peal GmbH

Heute: Die Allianz Generalagentur Schäfer

Uwe Schäfer ist mit seiner Allianz Generalagentur nicht nur Sponsor der White Wings und aktiver Partner der Hanauer Business Loge, nein privat ist er auch Gesellschafter und absoluter Vollblut-Fan! Mit seinem Team bietet er Privat-, aber vor allem auch Geschäftskunden individuelle Beratung zu sämtlichen Themen rund um Versicherungen. Von der Haftpflichtversicherung bis zur Spezialversicherung hält die Agentur ein umfassendes Spektrum passender Konzepte für Ihre finanzielle Absicherung bereit.

Und für alle Partner der Hanauer Business Loge hat er sogar ein kleines Angebot: https://marktplatz.whitewings.de/ich-biete-vorsorgen-fuers-alter-und-steuern-sparen/.

Die Hanauer Business Loge wächst und wächst…

Willkommen im Club an die neuen Partner

In den vergangenen Wochen hat sich in der Hanauer Business Loge ordentlich was getan. Mittlerweile sind wir schon bei 50 Partnerunternehmen! Damit auch jeder weiß, wer neu dazugekommen ist, haben wir hier eine kurze Übersicht für Sie vorbereitet:

Die neuen Mitglieder der Hanauer Business Loge!

SCUV GROUP – SCHMIDT CONSULTING & VERTRIEB
HANAUER ANZEIGER
ACCARDIS HOCHSCHULE BAD HOMBURG
ASCELON CENTER – IHR SANITÄTSHAUS IN SELIGENSTADT
ALLIANZ VERSICHERUNG UWE SCHÄFER
GSB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT
HOPPESACK MESS- UND REGELTECHNIK
BAUGESELLSCHAFT HANAU

Wenn auch Sie wissen wollen, wer sich hinter den Partnern verbirgt und was die Unternehmen genau machen, klicken Sie doch einfach mal auf die Homepages.

Letzte Beiträge von